Neben dem Geschäftsbericht und der Entlastung des Vorstandes standen auf der Jahreshauptversammlung 2016 der SPD Reichshof im „Sinsperter Hof“ Neuwahlen des Vorstandes auf dem Programm.

Unterstützt wurde die Versammlung von Thorsten Konzelmann, dem Vorsitzenden des oberbergischen SPD-Kreisverbandes, der für die umfangreichen Neuwahlen auch die Leitung der Versammlung übernahm.

In ihrem Geschäftsbericht erläuterte die Ortsvereinsvorsitzende Susanne Maaß den anwesenden Mitgliedern die vielen Tätigkeiten des Ortsvereines im vergangenen Jahr. Hierzu gehörten neben den zahlreich durchgeführten Vorstandssitzungen und Mitgliederversammlungen auch der traditionelle Politische Aschermittwoch, der Landrats-Wahlkampf, die Weihnachtsfeier sowie die Teilnahme von Vertretern des Ortsvereines an der Landesversammlung der SGK, der Funktionärskonferenz der NRWSPD und am Kreisparteitag der SPD Oberberg. Zu den besonderen Highlights des vergangenen Jahres zählten sicher der SPD-Ehrenamtsempfang in Berlin, bei dem Maaß vom Parteivorsitzenden Sigmar Gabriel für ihr Engagement in der Flüchtlingshilfe geehrt wurde und die Rede der Ortsvereinsvorsitzenden auf dem Bundesparteitag am 10. bis 12.12.2015 in Berlin.

Weitere Informationen über die aktuelle Mitgliederentwicklung im Ortsverein, die Arbeit der Ratsfraktion und der Bericht der Kassiererin und der Revisoren folgten. Nach einer kurzen Aussprache wurde dem Vorstand die Entlastung erteilt.

Bei den anschließenden Neuwahlen wurde Susanne Maaß einstimmig als Vorsitzende der Reichshofer Sozialdemokraten in ihrem Amt bestätigt. Ebenfalls wiedergewählt wurden die stellvertretenden Vorsitzenden Marlies Schirp aus Buchen, Wilhelm Hermsen aus Heischeid und Andreas Horath aus Brüchermühle. Die ebenfalls aus Brüchermühle stammende Anja Theis unterstützt als Kassiererin und Robert Böer als Schriftführer den geschäftsführenden Vorstand.

In den weiteren Wahlgängen wurden als Beisitzer Bruno Bluhm, Ingo Kühr, Ralf Oettershagen, Wolfgang Rehfeld und Stephanie Schneider gewählt. Als Revisoren wurden Miriam Oettershagen, Peter Bartoß sowie Bernd Krämer gewählt.

Es folgte die Wahl von Delegierten für die Kreisparteitage und Kreisausschüsse in den Jahren 2016 und 2017 sowie für die  Wahlkreis-, Kreisdelegierten- und Landesdelegiertenkonferenzen zur Landtags- und Bundestagswahl 2017.

Abschließend wurden Marlies Schirp und Stephanie Schneider als Mitgliederbeauftragte sowie Andreas Horath als Internetbeauftragter benannt.

„Besonders freue ich mich über das große Engagement unserer Mitglieder und deren Bereitschaft, an den sozialdemokratischen Themen hier im Reichshof mitarbeiten zu wollen“, meinte Maaß am Ende des langen Wahlabends und bedankte sich bei allen Anwesenden.

Als nächste große Aufgabe nannten Fraktionsvorsitzender Ralf Oettershagen und Susanne Maaß unter anderem die bevorstehende Landtags- und Bundestagswahl im kommenden Jahr. „Ich bin mir sicher, dass wir mit diesem tollen Team und der Mischung aus erfahrenen Kommunalpolitikern und engagierten Neumitgliedern in den nächsten Jahren viel erreichen werden“, so Maaß abschließend.

Diesen Beitrag teilen: